Beachten Sie auch die Informationen auf Schulschach in BW und dort speziell unter Turniere

 

Jugend-Schulschachvon: Andreas Vinke Montag, 22. Mai 2017
Bei den mittlerweile abgeschlossenen Deutschen Schulschachmeisterschaften war unser Bezirk mit seinen Kindern und Jugendlichen stark vertreten.
Am erfolgreichsten waren die Mädchen des Goethe-Gymnasiums Karlsruhe in der Besetzung Paula Wiesner, Hanna Henke, Alyona Shevchenko, Elisaveta Platonova und Hannah Reiter (alle KSF), die in der WK M Vizemeister wurden.
In der WK II ging mit Lukas Koll, Linus Koll (jeweils KSF), Henrik Berkmann (SF Neureut) und Pascal Nied (SC Untergrombach) eine Art Bezirksauswahl für das Humboldt-Gymnasium Karlsruhe an die Bretter und belegte letztlich Rang 13.
In der WK III startete das Bismarck-Gymnasium Karlsruhe mit Arkady Chernykh, Simon Fidlin (beide KSF), Adrian Klant (SF Neureut) und Maximilian Fidlin (vereinslos, zuletzt KSF) und wurde am Ende Siebter.
In der WK GS waren wir durch die Südschule Neureut mit Tim Uhlmann, Justus Braun (beide SF Neureut), Jonas Fuhr, Leonard Seibert, Christoph Thurm und Jonas Uhlmann (jeweils vereinslos) sowie durch die Mädchen der Südendschule Karlsruhe in der Besetzung Katharina Scheer, Anna Zakharenko, Magdalena Gietzelt, Olivia Kuran (alle KSF), Fiona Steinbach und Maya Schermann (beide vereinslos) vertreten. Die Südschule Neureut landete am Ende auf Platz 51, während die Mädchen der Südendschule 65. (in der Mädchenwertung 5.) wurden.
Die Mädchen der Friedrich-Weinbrenner-Schule Neulingen-Bauschlott wurden 64. Neulingen liegt zwar nicht in unserem Bezirk, jedoch sollte die hervorragende Arbeit, die Helmut Majewski hier leistet, nicht unerwähnt bleiben.
Zuletzt aktualisiert: Montag, 22. Mai 2017