Presse-Nachrufvon: Markus Zieger Dienstag, 29. November 2011

Mit Trauer nehmen wir, die Schachfreunde Forst, Abschied von unserem Ehrenmitglied Franz Fohler. 
Herr Fohler war Gründungsmitglied und somit seit 40 Jahren mit uns verbunden.
Bis ins hohe Alter spielte er noch aktiv in der Verbandsrunde mit. Im Jahre 1995 wurde er durch seine Verdienste um den Verein zum Ehrenmitglied ernannt. Beim Badischen Schachkongreß 2000 in Umkirch erreichte er den Höhepunkt seiner Laufbahn. Er wurde sensationell Badischer Nestorenmeister. Vor kurzem wurde ihm durch BSV Präsident Fritz Meyer die Treueurkunde für 60 Jahre Mitgliedschaft verliehen.

Die Trauerfeier mit Urnenbeisetzung findet am Mittwoch, 30.11.2011 um 14.00 Uhr in der Aussegnungshalle in Forst statt. Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.   
Schachfreunde Forst 1971 e.V.

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 01. Mai 2012
Presse-Nachrufvon: Heiko Schleicher Mittwoch, 23. November 2011

Heinz Lechner verstarb im Alter von 83 Jahren am 06.11.2011. Die Trauerfeier hat unter für einen Mann seines Alters großer Anteilnahme der Bevölkerung bereits am 18.11. stattgefunden. Vereinsvorsitzender Heiko Schleicher hat für den Ehrenvorsitzenden des SC Untergrombach die Trauerrede gehalten, die sowohl von der Familie als auch der Trauergemeinde mit sehr sehr positiver Resonanz aufgenommen wurde.

Hier die (gekürzte) Mail, mit der die Vereinsmitglieder von seinem Tode unterrichtet wurden:

Liebe Schachfreunde,

ich habe die traurige und zutiefst schmerzliche Pflicht euch davon in Kenntnis zu setzen, dass unser Ehrenvorsitzender Heinz Lechner, die Seele unseres Vereins, am vergangenen Sonntag im Alter von knapp 83 Jahren verstorben ist.

Es würde jeden Rahmen sprengen, die Verdienste von Heinz für unseren Verein lückenlos auflisten zu wollen. Er war seit 1947 (!) ununterbrochen aktiver Spieler des Vereins, sein letztes Verbandsspiel bestritt er erst im April dieses Jahres und konnte seine Karriere mit einem Sieg beenden. Der wöchentliche Besuch des Vereinsabends war für ihn über Jahrzehnte hinweg selbstverständlich. Bereits im Jahre 1953 wurde er erstmals als Gerätewart in die Vorstandschaft gewählt, der er dann ebenfalls ununterbrochen über ein halbes Jahrhundert bis ins Jahr 2004 angehört hatte. Neben den Ämtern des Turnierleiters und zweiten Vorsitzenden war er zwischen 1969 und 1983 insgesamt 13 Jahre Vorsitzender des Vereines. Bei jedem Open seit dem Start im Jahre 1984 war er von Anfang bis Schluss als Helfer aktiv  - viele Jahre auch gemeinsam mit seiner Frau Irene. 

Trotz dieses einmaligen Engagements blieb Heinz bis zuletzt ein sehr bescheidener und bodenständiger Mensch und Freund, dem es niemals um eitle Effekthascherei sondern immer nur um das Wohl " seines " SCU ging.  Mit dem Tode von Heinz Lechner geht ein großes Kapitel in der Vereinsgeschichte des SCU zu Ende.

Heiko Schleicher

Auch Bruchsaler Schachfreunde standen Heinz Lechner sehr nahe und bringen dies auf ihrer homepage zum Ausdruck. homepage bruchsal

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 01. Mai 2012
Presse-Nachrufvon: Volker Widmann Dienstag, 11. Oktober 2011

Am 4. Oktober 2011 verstarb plötzlich und unerwartet Heike Abendschön in Alter von nur 45 Jahren.

Heiko Abendschön war als Webmaster Mitglied im erweiterten Präsidium des Badischen Schachverbands e.V., davor jahrelang tätig als Presse- und Damenwart im Schachbezirk Karlsruhe e.V. sowie seit 2007 Gründungsmitglied und Präsident des Schachclubs uBu – Karlsruhe.

Sein Tod hinterlässt eine schmerzliche Lücke, die nicht so schnell zu schließen sein wird. Sein Engagement vor allem für sozial schwächere in Schachvereinen wird uns immer in Erinnerung bleiben.

Wir werden dem Verstorbenen ein ehrendes Andenken bewahren.
Die Trauerfeier findet am Freitag, 14.10.2011 um 12:30 Uhr auf dem Hauptfriedhof Karlsruhe statt. 

Dr. Thomas Weber, Bezirksleiter des Schachbezirks Karlsruhe e.V.

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 01. Mai 2012
Presse-Nachrufvon: Volker Widmann Donnerstag, 22. September 2011

Mathias Meizinger, langjähriger Spieler für den SK Jöhlingen ist nach langer Krankheit verstorben. Über sein Leben und Wirken rund um den Jöhlinger Schachklub finden Sie auf der Homepage einen Nachruf.

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 14. April 2012
Presse-Nachrufvon: Volker Widmann Montag, 16. Juli 2007

Am 11.7.2008 verstarb unser Schachfreund Wilhelm Koprowski im Alter von 79 Jahren. 

In den sechziger Jahren trat er dem Karlsruher Schachklub bei, wechselte dann zum SSC Waldstadt und war dann ab 1995 aktives Mitglied beim SK Blankenloch. Zuletzt spielte er noch bei der Bezirkseinzelmeisterschaft mit und verstarb noch vor Vollendung der letzten Runde. Mit ihm verlieren wir ein sehr aktives Mitglied.

Wir werden ihm ein ehrendendes Andenken bewahren.

Der Vorstand des Schachbezirks Karlsruhe e.V.

Zuletzt aktualisiert: Dienstag, 01. Mai 2012