Jugend-Mannschaftvon: Volker Widmann Freitag, 20. Juli 2012

U14 Mannschaft qualifiziert sich ebenfalls für Deutsche Meisterschaft

 Erfolgreiche U12-Mannschaft

 

Am vergangenen Wochenende wurde in der Jugendherberge in Baden-Baden die Baden-Württembergische Endrunde in den Altersklasen U12, U14 und U16 ausgetragen.

Die Karlsruher Schachfreunde hatten sich im Vorfeld als badischer Meister in der U12 qualifiziert und ebenfalls die Endrunde in der U14 erreicht. In beiden Altersklassen spielten jeweils fünf Mannschaften, da es noch kurzfristige Absagen gab und man das Teilnehmerfeld nicht mehr auffüllen konnte.

In der U12 war Baden-Baden der vermeintlich stärkste Konkurrent und auch die einzige Mannschaft, die den jungen Karlsruhern einen Mannschaftspunkt abnehmen konnte. Alle anderen Spiele gewann die Mannschaft bestehend aus Alexander Wiesner, Stefan Joeres, Lukas und Linus Koll und Ilona Bykov. Nun dürfen die Youngsters nach Weihnachten zum zweiten Mal bei der Deutschen Meisterschaft antreten. Man kann gespannt sein, ob das Ergebnis vom Vorjahr (4. Platz DVM U10) getoppt werden kann.

In der U14 sah es im Vorfeld nicht so gut aus, da man auf zwei Stammspieler verzichten musste. Trotzdem konnten drei der vier Spiele souverän gewonnen werden. Das entscheidende Match gewann die Mannschaft des SV Backnang mit 2,5-1,5. Ein 2-2 hätte bereits gereicht, um mit einem halben Punkt Vorsprung ebenfalls Meister zu werden. Trotzdem freute sich die Mannschaft bestehend aus Paula Wiesner, Ilya Bykov, Alexander Wiesner, Arkady Chernykh und Nikita Sirbu über die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft, die Ende Dezember in Magdeburg stattfindet.

U14-Mannschaft Karlsruher SF

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 20. Juli 2012