Jugend-Mannschaftvon: Andreas Vinke Montag, 07. Januar 2019
Zwischen Weihnachten und Silvester fanden traditionell die DVMs der Jugend statt. In fünf von sieben Altersklassen stellte unser Bezirk jeweils eine Mannschaft - jeweils eine von den Karlsruher SF.
Für den größten Erfolg sorgte die U14-Mannschaft der Karlsruher SF. Von Setzranglistenplatz 12 gestartet schaffte man durch einen sensationellen Schlussrundensieg gegen den Setzranglistenersten und hohen DWZ-Favoriten Hamburger SK noch den nie für möglich gehaltenen Sprung aufs Treppchen. Herausragender Spieler der Mannschaft war Roman Borodaev, der auf sechs Punkte aus sieben Partien kam und damit den Preis für das beste Brett 4 gewann. Zugleich war er noch bester Spieler des Turniers - niemand sonst kam auf eine solche Punktausbeute.
 
Für die U20-Mannschaft der Karlsruher SF stand am Ende ein hervorragender fünfter Platz zu Buche. Stefan Joeres holte an Brett 1 sagenhafte 6/7 und gewann damit den Preis für das beste Brett 1.
 
Die U10-Mannschaft der Karlsruher SF landete im Schlussklassement auf einem sehr guten 7. Platz. Hier gewann Jonas Schulz mit 6/6 den Preis für das beste Brett 4.
 
Die U14w-Mannschaft der Karlsruher SF kam am Ende auf Platz 11. Alyona Shevchenko spielte ein perfektes Turnier und wurde für sieben Punkte aus sieben Partien mit dem Preis für das beste Brett 4 belohnt.
 
Schließlich landete die U12-Mannschaft der Karlsruher SF in der Endabrechnung auf Platz 16.
Zuletzt aktualisiert: Montag, 07. Januar 2019