Spielbetrieb-Verbandsrundevon: Volker Widmann Sonntag, 16. Januar 2011

An alle Vereine,

bitte beachten Sie folgendes:
Sollten Sie während der Schachsaison einen Spieler ab- bzw. auf passiv ummelden, so wird dieser in der Rangliste rot gekennzeichnet und fällt aus der Rangliste heraus. Dann rücken alle dahinter platzierten Spieler eine Ranglistenposition nach vorne. Prüfen Sie deshalb bitte vor jedem Spieltag ihre und des Gegners Rangliste auf Aktualität.

2 Beispiele:
Rangliste SV Pfinztal: Durch die Abmeldung des Spielers Jürgen Saile kommt nun der Spieler Jürgen Lutz auf RL Position 8 und darf nicht mehr in der 2. Mannschaft eingesetzt werden.

Rangliste SC Waldbronn: Durch die Abmeldung von Christoph Schneider und David Ellis, rückt der Spieler Viktor Österle nun auf RL Position 15 und darf nicht mehr in der 3. Mannschaft eingesetzt werden.

Dies sind nur Beispiele für die korrekten Aufstellungen sind die Vereine selbst verantwortlich. FG BTL Volker Widmann

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 16. Januar 2011
Spielbetrieb-Einzelpokalvon: Volker Widmann Samstag, 11. Dezember 2010

Die Halbfinalauslosung wurde durch Bezirksleiter Dr. Thomas Weber und Aminuddin Bin Baharum, einem Gast aus Malaysia vorgenommen. Folgende Paarungen wurden ermittelt:
Stefan Doll (Untergrombach) 2107 Ha-Jo Vatter (HD-Hdsheim) 2296
Bernd Giacomelli (Pfinztal) 1999 Mikhail Petrov (Slavija Karls.) 1928
Hier alle bisherigen Ergebnisse.

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 11. Dezember 2010
Spielbetrieb-Einzelpokalvon: Volker Widmann Sonntag, 14. November 2010

In der Zwischenrunde konnte sich der SK Ettlingen mit 3,5:0,5 gegen den SV Pfinztal durchsetzen. In der 3. Runde des Bezirksmannschaftspokals kommt es zu folgenden Paarungen:
SF Neureut 1 - SF Malsch 1
Karlsruher SF 1 - SF Zeutern 1
SF Forst 1 - SSV Bruchsal
SC Waldbronn 1 - SK Ettlingen 1
Endtermin ist der 16.01.2011. Den Vereinen steht es frei einen früheren Termin zu wählen.

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 14. November 2010
Spielbetrieb-Einzelpokalvon: Volker Widmann Samstag, 13. November 2010

Im Rahmen des 2. Kinder- und Jugendschachturnier in Karlsruhe nahm Daniel Bulic im Beisein von Franz Bolz (SF Forst) die Auslosung der 3. Runde vor. Folgende Paarungen wurden ermittelt:

Jürgen Martus (Wiesental) 1855 Bernd Giacomelli (Pfinztal) 1999
Manfred Herzog (Sulzfeld) 1633 Mikhail Petrov (Slavija Karls.) 1928
Stefan Doll (Untergrombach) 2107 Andreas Feger (Neureut) 2077
Valerian Hirschberg (Pfinztal) 2214 Ha-Jo Vatter (HD-Hdsheim) 2296

Alle Ergebnisse:

Zuletzt aktualisiert: Samstag, 13. November 2010
Spielbetrieb-Mannschaftspokalvon: Volker Widmann Freitag, 17. September 2010

SB Karlsruhe Bezirksmannschaftspokal
1. Runde Spieltag: 26.09.2010 oder am 03.10.2010

SK Ettlingen 2 SF Malsch
SF Graben-Neudorf SV Pfinztal
SK Sulzfeld 2 Karlsruher SF
SK Sulzfeld SSV Bruchsal
SF Wiesental 2 SF Neureut
SF Zeutern SC Karlsdorf 2
SC Waldbronn SF Wiesental
SC Karlsdorf SK Ettlingen
SF Forst SSV Bruchsal 2

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 17. September 2010
Spielbetrieb-Einzelpokalvon: Volker Widmann Sonntag, 21. Februar 2010

Seit langen Jahren konnten wir wieder einen deutlichen Zuwachs beim Bezirkspokal vermelden. 34 Schachfreunde beteiligten sich an den Standorten Karlsruhe und Wiesental. 

 

Das Endspiel bestritten Volker Widmann (Wiesental) und Ha-Jo Vatter (Heidelberg-Handschuhsheim). Hajo spielte einen Sizilianer mit 2. a6 und Volker ging in einen c3 Sizilianer über. Nach leichtem Eröffnungsplus von Volker glich Hajo aus und erhielt die bessere Stellung. 2 Fehler beim Übergang ins Endspiel besiegelten Volkers Niederlage und Hajo gewann routiniert das entstandene Bauernendspiel zu seinem 17 Erfolg im Bezirkseinzelpokal. Beiden nun viel Erfolg auf Badischer Ebene. 
Endstand

Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 21. Februar 2010
Spielbetrieb-Mannschaftspokalvon: Volker Widmann Sonntag, 04. Oktober 2009

Die Auslosung der Zwischenrunde = Runde 2 ergab folgende Paarungen.
Endtermin 08.11.2009

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Donnerstag, 12. April 2012
Spielbetrieb-Mannschaftspokalvon: Volker Widmann Freitag, 11. September 2009

Die Auslosung der 1. Runde ergab folgende Paarungen.
Glücksfeen waren Andre Kesselring und Enrico Zieger beide aus Forst.
Endtermin 04.10.2009

Weiterlesen ...

Zuletzt aktualisiert: Freitag, 11. September 2009
Spielbetrieb-Mannschaftspokalvon: Andreas Liedhegener Sonntag, 09. August 2009

Teilnehmerliste Mannschaftspokal 2009

  1. Karlsruher SF
  2. SK Jöhlingen
  3. SC Karlsdorf 1
  4. SC Karlsdorf 2
  5. SF Wiesental 1
  6. SF Wiesental 2
  7. SC Waldbronn
  8. SV Pfinztal
  9. SF Hambrücken
  10. SF Eggenstein-Leopoldshafen
  11. SF Karlsbad
  12. SF Graben-Neudorf
  13. SSV Bruchsal
  14. SK Durlach
  15. SF Forst
  16. SC Untergrombach
  17. SF Eggenstein-Leopoldshafen 2
  18. SC uBu Karlsruhe
  19. SF Zeutern
  20. SK Ettlingen
Zuletzt aktualisiert: Sonntag, 09. August 2009
Spielbetrieb-Einzelmeisterschaftvon: Volker Widmann Montag, 27. Juli 2009

Zusammenfassung

44 Schachfreunde versammelten sich in den Räumlichkeiten der Karlsruher Schachfreunde um den Titel des Bezirksmeisters 2009 auszuspielen. 
Unter der Leitung der beiden Turnierleiter Klaus Schröder und Dieter Meifert und der Regie des Schiedsrichters Michael Waldherr entwickelte sich von Anfang an ein sehr spannendes Turnier, denn die TOP 10 rangierten innerhalb von 150 DWZ-Punkten. Nach 6 Runden führten Valerian Hirschberg (Untergrombach), Paul Zimmermann (KSF) und Volker Widmann (Wiesental) mit jeweils 5 Punkten vor Klaus Zeier (Pfinztal) und Mikail Petrov (Slavija Karlsruhe) mit 4,5 Punkten.

An Brett 1 spielten Zimmermann - Widmann und der Schwarzspieler konnte mit einer kleinen Kombination eine Figur gewinnen und mit 6 Punkten vorlegen. 
Zeier besiegte seinen Vereinskollegen Giacomelli nach spannenden Figurenmanövern und so entschied die letzte laufende Partie die Bezirksmeisterschaft. 
Petrov erspielte sich gegen Hirschberg leichte Vorteile, konnte diese aber in der Zeitnotphase nicht nutzen, so dass ein spannendes Endspiel mit gegenseitigen Chancen entstand. Als sich dann Petrovs König zu weit in Feindesland begab, konnte Hirschberg mit einem schönen Zugmanöver diesen Matt setzen und verdient den Bezirksmeistertitel erringen.

Der 2. Platz ging an Volker Widmann vor Klaus Zeier. Den Seniorenpreis errang Hartmut Kohl (Untergrombach) und den Jugendpreis Veaceslav Cofmann (KSF).

Hier noch der Dank an die Turnierleitung, den Schiedsrichter und die Teilnehmer für die angenehme Turnieratmosphäre und den reibungslosen Verlauf.

Freundlicher Gruß

Volker Widmann

DWZ

vlnr: Turnierleiter Klaus Schröder, der Zweitplatzierte Volker Widmann, Sieger Valerian Hirschberg und der Drittplatzierte Klaus Zeier.

Zuletzt aktualisiert: Mittwoch, 27. Februar 2013